PREISTRÄGER 2013

GOLD

MARKTHALLE NEUN

Mit der „Markthalle Neun“ haben Nikolaus Driessen, Florian Niedermeier und Bernd Maier die Wiederbelebung der alten Eisenbahnmarkthalle, als dauerhafter Lebensmittelmarkt und zentraler Treffpunkt Kreuzbergs initiiert. Neben Wochenmarkt, handwerklichen Lebensmittelgeschäften, sowie Gastronomie und zahlreichen Sonderaktionen haben die Betreiber mit dem „Street Food Thursday“ ein gastronomisches Highlight ins Leben gerufen, bei dem Bürgersteig-Delikatessen aus aller Welt präsentiert werden, von traditionellen englischen Pies, über koreanisches Kimchi bis hin zu handgemachten Allgäuer Kässpatzen reichen.

Zur Website

SILBER

ALTES MÄDCHEN

Das nordische Braugasthaus „Altes Mädchen“ verbindet traditionelle und moderne Brauhauskultur und lässt in Vergessenheit geratene Hamburger Bierstile und Traditionen wieder aufleben. Patrick Rüther und Axel Ohm starten in den Schanzenhöfen als Pioniere in Sachen Craft Beer durch und bieten Ihren Gästen mit 60 Bieren aus aller Welt eine wahre Entdeckungsreise an. Das lässige Konzept kombiniert Ursprünglichkeit und Gemütlichkeit mit bewusster Ernährung und verantwortungsvollem Trinkverhalten. Kulinarisch stehen Brotspezialitäten im Mittelpunkt, welche in der hauseigenen Backmanufaktur vor den Augen der Gäste gebacken werden.

Zur Website

BRONZE

LONG MARCH CANTEEN

Die „Long March Canteen“ von Axel Burbacher-Burzin und Guanfeng Guan präsentiert klassische Dim Sum Küche in einem modernen Gewand und mischt damit die Berliner Restaurantszene auf.

Traditionelle Rezepturen und Speisen werden auf hohem Niveau neu interpretiert und in einem atemberaubenden Ambiente serviert, welches mit dem Charme chinesischer Hinterhofküchen und verruchter Opiumhöhlen spielt. Durch ein Holzgitter können die Gäste in die dampfende Küche schauen und erhalten Ihre Dim Sum von einem Wagen am Tisch. Auf die Stäbchen gibt´s z.B. gedämpften Schweinebauch in dunkler Honigsauce.

Zur Website