NEWS

Was sind die kommenden Termine des Leaders Club Germany? Wann und wo findet die nächste Preisverleihung statt? Antworten auf alle aktuellen Fragen finden Sie hier.

LeadersClub_Start_klein_LCA_2016

Gewinner des Leaders Club Award 2016: Kumpel & Keule

Das innovative Metzgereikonzept von Jörg Förstera und Hendrik Haase lag in der Gunst des Publikums ganz vorne. Die Silberne Palme ging an die „hendl fischerei“ aus Leogang, Österreich, Bronze erhielt „La Cevi“ aus Frankfurt. Herzlichen Glückwunsch!

LeadersClub_Start_news_Maerz_1
©Hamburg Messe und Congress/Internorga

Gastro Startup Wettbewerb mit Tim Mälzer gestartet

Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort und bis 31. Dezember 2016.

Als Preis winken 40 Stunden Beratung durch die Experten des LC, sowie € 10.000 Preisgeld by ECE, Deutschlands größtem Betreiber von Einkaufszentren. Alle Infos zu Teilnahmebedingungen, Bewerbung & Ablauf findet ihr hier.

160715_lc_gastrostartupsessions_web_347x232

Die Gastro Startup Sessions gehen in die zweite Runde

Vom 7.-8. Februar 2017 gehen unsere Gastro Startup Sessions in Hamburg in die zweite Runde!
Ihr habt Interesse daran dabei zu sein? Dann schickt uns eine kurze Mail und wir setzen Euch auf die Verteilerliste, sobald unser Programm steht.

GOLDENE PALME 2016

LeadersClub_Start_klein_LCA_2016_2

KUMPEL & KEULE

Entstanden aus der Liebe zum Fleischerhandwerk und der Leidenschaft für gute Lebensmittel: Jörg Förstera und Hendrik Haase haben vor rund einem Jahr die Metzgerei „Kumpel & Keule“ in Berlin eröffnet. Ein junges, sympathisches Food-Startup, das auf nur 36 Quadratmetern Fläche in der „Markthalle 9“ für die Wertschätzung und gegen das Aussterben des Metzgerberufs kämpft und täglich rund 250 Kunden mit hochwertigen, ehrlichen Produkten glücklich macht.
Die 380 Gäste der stimmungsvollen Award-Show im Hamburger Schmidt Theater wählten „Kumpel & Keule“ aus sechs innovativen Neugründungen, die zur Wahl standen, zum diesjährigen Sieger: „Wir sind echt überrascht, es waren tolle Konzepte dabei!“, freut sich Jörg Förstera, der vor zehn Jahren Deutschlands jüngster Metzgermeister war und vor dem Schritt in die Selbstständigkeit die Fleischabteilung des „KaDeWe“ leitete.
Sein Kompagnon Hendrik Haase, „Wurstelier“ und kulinarischer Kurator, empfiehlt anderen Gastronomen, stärker mit ihren Metzgern in Dialog zu treten, um deren Fortbestand zu sichern und eigene Wettbewerbsvorteile zu erzielen: „Mit Stücken, die oft viel besser schmecken und ein intensiveres Aroma haben als ein Filet, kannst du dich vom Massenmarkt absetzen.“